Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

18.01.2019 - 28.02.2019 18:00 - 14:30

Veranstaltungsort

Ort: Gewächshäuser des Botanischen Gartens

Sonderausstellung "minor. maior. mathein..."

eine Ausstellung von Barbara Raič im Botanischen Garten

Einladung zur Vernissage

Am 18.01.2019 um 18:00 Uhr eröffnet die Ausstellung "minor. maior. mathein..." der Künstlerin Barbara Raič. Gezeigt wird Acrylmalerei auf Leinwand im Ambiente des Botanischen Gartens der Universität Graz.

Minor und maior sind die Termini, die in den logisch-mathematischen Bereichen als Figuren, beziehungsweise Determinanten vorkommen. Die Formalisierung des Ästhetischen durch die wissenschaftliche Sprache (mathesis universalis u. characteristica universalis) weist darauf hin, dass sich Ästhetik nicht in der ausgeweiteten Begriffsstruktur (Hegel) erschöpft.

Minor. maior. mathein..., ein ästhetikologisches Konzept (Baumgarten), hat den„ästhetischen Verlust“ des Mittelbegriffs (medius terminus) gewollt, welcher dank der leidenden Anschauung (Schopenhauer) von Barbara Raič bildhaft vermittelt wird.

Dauer der Ausstellung
18. Januar - 28. Februar 2019

Eintritt frei

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.