Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Wikipedia erklärt Botanischen Garten der Uni Graz

Der Botanische Garten der Karl-Franzens-Universität Graz bietet ein neues Service für BesucherInnen: Wer auf eigene Faust die Pflanzenwelt erkunden möchte, muss nicht mehr auf detaillierte Erklärungen verzichten. Bei einer Auswahl von rund sechzig Pflanzen sind die Etiketten mit QR-Codes versehen, die direkt auf Wikipedia verlinken. Den BesucherInnen stehen damit Informationen auf höchstem wissenschaftlichen Niveau zur Verfügung. Diese Zusammenarbeit mit der Online-Enzyklopädie ist weltweit einzigartig. Die Vorbereitungen dazu waren umfangreich. Wikipedia erstellte zahlreiche neue Seiten, da viele unserer Pflanzen noch nicht beschrieben waren. Die erweiterten Beschreibungen sind auch für das internationale Publikum interessant: Die QR-Codes erkennen die Sprache der Smartphones und leiten auf die entsprechende Version von Wikipedia weiter. Die Anzahl der Beschreibungen wird in den nächsten Jahren erweitert. Dazu tragen die ExpertInnen des Botanischen Gartens bei, auch BesucherInnen können Artikel vervollständigen und mit weiteren Fotos illustrieren.

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.